Willkommen

Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Heimatmuseums in Sinzig e.V.

 

 

 

 

Der Verein

Das Museum

 

 

Öffnungszeiten:

Donnerstag 10-12 Uhr
Samstag 14-17 Uhr
Sonntag 14-17 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

 


Jeden ersten Samstag im Monat eine kostenlose Führung durch

Museum und Schloss um 14.30 Uhr

 

 

Aktuelles:

 

Bitte beachten Sie:

Auf Grund der gravierenden, aktuellen Schäden an der Kassettendecke im Kulturraum ist die Abteilung 3 (Andreae/ Niederée) vorübergehend geschlossen.

 

 

Museum Sinzig über Karneval zeitweise geschlossen

Sinzig. Das HeimatMuseum Schloss Sinzig (Barbarossastraße) wird über die Karnevalstage am Donnerstag, 23. Februar sowie am Sonntag, 26. Februar, geschlossen bleiben. Geöffnet ist es am Samstag, 25. Februar, wie immer von 14.00 bis 17.00. 

 

Vortrag: Der 30-jährige Krieg in unserer Region

Sinzig. Ein geschichtlich hochinteressantes Thema bietet der Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig am Donnerstag, 9. März um 19.00 im Sinziger Schloss an:  Vereinsmitglied Hans Jüchtern wird beim Turmgespräch im Schloss über den „30-jährigen Krieg im Herzogtum Jülich-Berg“ sprechen. Der Dreißigjährige Krieg, beginnend mit dem „Prager Fenstersturz“ im Jahr 1618 und endend mit dem „Westfälischen Frieden“ 1648, war ein Glaubenskrieg zwischen der Katholischen Liga und der Protestantischen Union und zugleich ein Kampf um die Vorherrschaft im Heiligen Römischen Reich. Angesprochen werden die Opfer des Dreißigjährigen Krieges im Herzogtum Jülich-Berg, der Fokus des Turmgesprächs richtet sich speziell auf Land und Leute des jülichschen Amtes Remagen-Sinzig, der Grafschaft Bad Neuenahr und der kurkölnischen Stadt Ahrweiler. Es geht dabei um Einquartierungen, Plünderungen und Kriegskontributionen während des Krieges im Ahrtal, um Not und Elend der Menschen in dieser Zeit. Der Eintritt frei.

An einem weiteren Vortrag in den nächsten Tagen ist der Denkmalverein ebenfalls beteiligt. Hardy Rehmann und Matthias Röcke werden am Dienstag, 7. März um 19.00 im Rathaus ihren Vortrag zur Architektur von Sinzig wiederholen, den sie anlässlich der Vorstellung ihres Buches „Architektur in Sinzig  - Bauliche Entwicklung einer Kleinstadt am Mittelrhein seit 1827“ am 27. Oktober 2016 schon einmal gehalten haben. 

Auch hier ist der Eintritt frei. 

 

         (letzte Aktualisierung am 24.02.2017)          

 

Denkmalverein: Turbulentes Jahr und Neuwahlen

Verfahren gegen Vorsitzenden Amendt wegen „Mühlenbachstraße“ eingestellt
 

Zum Bericht

   

Bei der Adventsfeier die Aufgaben nicht vergessen

Sinziger Denkmalförderer hielt Rückblick und feierte in froher Runde

 Zum Bericht

   

Mühlenbachstraße:  Unterschriftenaktion des Denkmalvereins gestartet

Zum Bericht

   

Neue Ausstellung im HeimatMuseum Schloss Sinzig:

Kochen und Essen als Kunstgenuss

Zum Bericht

   

Zwei Daten, eine Feier – die Sinziger Stadtgeschichte

Karl-Friedrich Amendt vom Denkmalverein sprach zum Thema „Was ist eine Stadt?“

Zum Bericht

   

Augen auf für Sinzigs Architektur!

Hardy Rehmann und Matthias Röcke führten beim Stadtrundgang zu baulichen Juwelen und Besonderheiten 

Zum Bericht

   

Kleinstadt mit Stil

Hardy Rehmann und Matthias Röcke haben Sinzigs Architektur in den Blick genommen und in zwischen zwei Buchdeckel gepackt

Vorstellung der Neuerscheinung im Sinziger Schloss

 Zum Bericht

   

 

Das technische Denkmal in der Nachbarschaft

Sinziger Denkmalverein besichtigte die CO2 Verflüssigungsanlage in Bad Bodendorf

Zum Bericht

   

Was ist Rheinisch und wie verhält es sich zum Sinziger Platt?

Dr. Georg Cornelissen sprach beim Denkmalverein

Zum Bericht

   

Kräutervielfalt  im Garten rund um das Schloss

Jean-Marie Dumaine führte Gruppe des Denkmalvereins zu versteckten Besonderheiten

Zum Bericht

   

Kleinod der Neugotik und Pilgerstätte

Dr. Erhard Wacker erläuterte dem Sinziger Denkmalverein Aspekte der Apollinariskirche in Remagen

 Zum Bericht

   

Malerisch und monumental – der Rhein bewegt die Künstler

HeimatMuseum Schloss Sinzig zeigt bis zum Oktober Werke aus der Rheinromantik

Zum Bericht

   

Bismarck und die Erpeler Ley

Turmgespräch zur Ausstellungseröffnung im HeimatMuseum Schloss Sinzig

Zum Bericht

   

Königsfeld - die historische Stadt im Brohltal

Karlheinz Kurth führte Gruppe des Denkmalvereins Sinzig durch Geschichte und Anekdoten

Zum Bericht

   

„Mühlenbachstraße 40“ Thema des Jahres beim Denkmalverein

Mitgliederversammlung wählte Karl-Friedrich Amendt erneut in das Amt des Vorsitzenden

Zum Bericht

   

Vom Augenblick, in dem sich die Sonne in der Ahr spiegelt…

Dr. Jürgen Haffke und Andreas Schmickler begeistern beim Denkmalverein mit Vortrag über „Das Ahrtal von oben“

Zum Bericht

   
 

 Zu unserem Archiv

 

 

(c)2014 Dirk-Arnulf Meyer

 

oben