Willkommen

Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Heimatmuseums in Sinzig e.V.

 

 

 

 

Der Verein

Das Museum

 

 

Öffnungszeiten:

Donnerstag 10-12 Uhr
Samstag 14-17 Uhr
Sonntag 14-17 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

 


Jeden ersten Samstag im Monat eine kostenlose Führung durch

Museum und Schloss um 14.30 Uhr

 

 

Aktuelles:

 

Bitte beachten Sie:

Auf Grund der gravierenden, aktuellen Schäden an der Kassettendecke im Kulturraum ist die Abteilung 3 (Andreae/ Niederée) vorübergehend geschlossen.

 

Denkmalverein trauert um Walter Schmitt

Sinzig. Der Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Heimatmuseums in Sinzig e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Walter Schmitt. Er ist am 6. Januar im Alter von 88 Jahren verstorben. Schmitt gehörte dem Verein von der ersten Stunde an und wirkte fast 30 Jahre als Schatzmeister. Als er im Jahre 2008 nicht mehr für den Vorstand kandidierte, wurde er für seine Verdienste mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Walter Schmitt hat sich auf vielfältige Weise in den Verein eingebracht. Dazu gehörte nicht nur die akkurate Betreuung der Vereinsfinanzen über fast drei Jahrzehnte. Er bewältigte sie auch im Computerzeitalter ohne elektronische Unterstützung. Tatkräftiges Zupacken bei Arbeiten an Kleindenkmälern, die der Verein in seiner Anfangszeit erfassen und sichern half, gehört auch zu seinen Verdiensten. Sein Interesse an der Denkmalpflege war getragen von seinem Engagement für seine Heimatstadt Sinzig. Dazu zählten die Restaurierung von Wegkreuzen und der Gedenkstein hinter dem Rathaus für das „Schneiderlein vom hohen Venn“, dem gebürtigen Sinziger Michael Schmitz. Als Anerkennung für sein ehrenamtliches und langjähriges Wirken in vielen Bereichen, vor allem für den Eifelverein, erhielt er 2013 die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.

Auch ohne Funktion im Vorstand des Denkmalvereins zeigte Walter Schmitt in den zurückliegenden neun Jahren reges Interesse an der Arbeit des Vereins. Bis zuletzt besuchte er die  Mitgliederversammlungen und unterstützte auch noch im Dezember die Unterschriftenaktion des Vereins zur Erhaltung der Häuser in der Mühlenbachstraße 36 bis 40. Sein trockener Humor und die direkte Art, sich einzubringen, werden unvergessen bleiben. Der Denkmalverein wird Walter Schmitt ein ehrendes Andenken bewahren. 

 

 

 

         (letzte Aktualisierung am 22.01.2017)          

 

Denkmalverein: Turbulentes Jahr und Neuwahlen

Verfahren gegen Vorsitzenden Amendt wegen „Mühlenbachstraße“ eingestellt
 

Zum Bericht

   

Bei der Adventsfeier die Aufgaben nicht vergessen

Sinziger Denkmalförderer hielt Rückblick und feierte in froher Runde

 Zum Bericht

   

Mühlenbachstraße:  Unterschriftenaktion des Denkmalvereins gestartet

Zum Bericht

   

Neue Ausstellung im HeimatMuseum Schloss Sinzig:

Kochen und Essen als Kunstgenuss

Zum Bericht

   

Zwei Daten, eine Feier – die Sinziger Stadtgeschichte

Karl-Friedrich Amendt vom Denkmalverein sprach zum Thema „Was ist eine Stadt?“

Zum Bericht

   

Augen auf für Sinzigs Architektur!

Hardy Rehmann und Matthias Röcke führten beim Stadtrundgang zu baulichen Juwelen und Besonderheiten 

Zum Bericht

   

Kleinstadt mit Stil

Hardy Rehmann und Matthias Röcke haben Sinzigs Architektur in den Blick genommen und in zwischen zwei Buchdeckel gepackt

Vorstellung der Neuerscheinung im Sinziger Schloss

 Zum Bericht

   

 

Das technische Denkmal in der Nachbarschaft

Sinziger Denkmalverein besichtigte die CO2 Verflüssigungsanlage in Bad Bodendorf

Zum Bericht

   

Was ist Rheinisch und wie verhält es sich zum Sinziger Platt?

Dr. Georg Cornelissen sprach beim Denkmalverein

Zum Bericht

   

Kräutervielfalt  im Garten rund um das Schloss

Jean-Marie Dumaine führte Gruppe des Denkmalvereins zu versteckten Besonderheiten

Zum Bericht

   

Kleinod der Neugotik und Pilgerstätte

Dr. Erhard Wacker erläuterte dem Sinziger Denkmalverein Aspekte der Apollinariskirche in Remagen

 Zum Bericht

   

Malerisch und monumental – der Rhein bewegt die Künstler

HeimatMuseum Schloss Sinzig zeigt bis zum Oktober Werke aus der Rheinromantik

Zum Bericht

   

Bismarck und die Erpeler Ley

Turmgespräch zur Ausstellungseröffnung im HeimatMuseum Schloss Sinzig

Zum Bericht

   

Königsfeld - die historische Stadt im Brohltal

Karlheinz Kurth führte Gruppe des Denkmalvereins Sinzig durch Geschichte und Anekdoten

Zum Bericht

   

„Mühlenbachstraße 40“ Thema des Jahres beim Denkmalverein

Mitgliederversammlung wählte Karl-Friedrich Amendt erneut in das Amt des Vorsitzenden

Zum Bericht

   

Vom Augenblick, in dem sich die Sonne in der Ahr spiegelt…

Dr. Jürgen Haffke und Andreas Schmickler begeistern beim Denkmalverein mit Vortrag über „Das Ahrtal von oben“

Zum Bericht

   
 

 Zu unserem Archiv

 

 

(c)2014 Dirk-Arnulf Meyer

 

oben