Willkommen

Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Heimatmuseums in Sinzig e.V.

 

 

Der Verein

Das Museum

 

 

Öffnungszeiten:

Donnerstag 10-12 Uhr
Samstag 14-17 Uhr
Sonntag 14-17 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

 


Jeden ersten Samstag im Monat eine kostenlose Führung durch

Museum und Schloss um 14.30 Uhr (entfällt am 06.Mai 2017)

 

 

Aktuelles:

Weiter Infos zur Ausstellung

 

 

Denkmalverein lobt  Architekturpreis aus

 

„Naturwerksteine in Sinzig“

 

Denkmalverein besucht Martinskirche in Linz

Sinzig. Nachdem jüngst der Nachbarort Oberwinter Ziel einer Exkursion des Fördervereins Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig war, geht es diesmal ebenfalls in die Nähe, wenn auch  in eine andere Richtung: Am Samstag, 6. Mai, steuert der Verein die Stadt Linz an.

Peter Gillrath vom Förderverein St. Martinskirche Linz e.V. wird die Gruppe aus Sinzig zunächst durch das hübsche Fachwerkstädtchen auf der anderen Rheinseite führen. Im Mittelpunkt der Führung stehen aber  „Sieben Fußfälle“ auf dem alten Friedhof und die St. Martinskirche. Die "Fußfälle" stellen eine Besonderheit dar, es sind keine „gewöhnlichen“ Wegkreuze, sondern ein Stationsweg zu Ehren der schmerzhaften Muttergottes.
Die oberhalb gelegene St. Martinskirche mit ihren frisch restaurierten Gemälden stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist nicht ohne Gemeinsam­keiten mit der Sinziger Kirche St. Peter.  Als Abschluss und Höhepunkt der Führung besteht in der Kirche die Möglichkeit, an der Vernissage zur
Ausstellung „Bildersturm“ mit Konzert teilzunehmen.

Treffpunkt zur Exkursion ist um 13.30 Uhr am Schloss Sinzig, Barbarossastraße (Treffpunkt auf dem Linzer Markplatz 14.30 Uhr).
Die Teilnahme an der Exkursion ist kostenlos. Die Fahrt nach Linz erfolgt mit Privat-Pkw, anfallende Fähr- und Fahrtkosten sind individuell zu begleichen. Wer Mitfahrgelegenheit benötigt oder anbieten kann, melde sich bitte Telefon 02642 - 980354.

Die generell an jedem ersten Samstag im Monat angebotene Führung durch Schloss und Museum entfällt am 6.Mai. 

 


St. Martin in Linz: Emporenbasilika mit monumentaler Malerei         Foto: Renate Mannke

 

Bitte beachten Sie:

Auf Grund der gravierenden, aktuellen Schäden an der Kassettendecke im Kulturraum ist die Abteilung 3 (Andreae/ Niederée) vorübergehend geschlossen.

 

         (letzte Aktualisierung am 25.04.2017)          

 

Zwei Kirchen, Weinhändler und der Hafen

Denkmalverein Sinzig zu Gast Ratshausverein Oberwinter – Ortsführung mit Ute Metternich

Zum Bericht

   

Denkmalverein lobt Architekturpreis aus

Zum Bericht

   

Soldaten brachten Unglück – mit und ohne Kampfhandlungen

Hans Jüchtern referierte beim Denkmalverein über die Folgen
des Dreißigjährigen Krieges in der Region

Zum Bericht

   

Denkmalverein: Turbulentes Jahr und Neuwahlen

Verfahren gegen Vorsitzenden Amendt wegen „Mühlenbachstraße“ eingestellt
 

Zum Bericht

   

Bei der Adventsfeier die Aufgaben nicht vergessen

Sinziger Denkmalförderer hielt Rückblick und feierte in froher Runde

 Zum Bericht

   

Mühlenbachstraße:  Unterschriftenaktion des Denkmalvereins gestartet

Zum Bericht

   

Neue Ausstellung im HeimatMuseum Schloss Sinzig:

Kochen und Essen als Kunstgenuss

Zum Bericht

   

Zwei Daten, eine Feier – die Sinziger Stadtgeschichte

Karl-Friedrich Amendt vom Denkmalverein sprach zum Thema „Was ist eine Stadt?“

Zum Bericht

   

Augen auf für Sinzigs Architektur!

Hardy Rehmann und Matthias Röcke führten beim Stadtrundgang zu baulichen Juwelen und Besonderheiten 

Zum Bericht

   

Kleinstadt mit Stil

Hardy Rehmann und Matthias Röcke haben Sinzigs Architektur in den Blick genommen und in zwischen zwei Buchdeckel gepackt

Vorstellung der Neuerscheinung im Sinziger Schloss

 Zum Bericht

   

 

Das technische Denkmal in der Nachbarschaft

Sinziger Denkmalverein besichtigte die CO2 Verflüssigungsanlage in Bad Bodendorf

Zum Bericht

   

Was ist Rheinisch und wie verhält es sich zum Sinziger Platt?

Dr. Georg Cornelissen sprach beim Denkmalverein

Zum Bericht

   

Kräutervielfalt  im Garten rund um das Schloss

Jean-Marie Dumaine führte Gruppe des Denkmalvereins zu versteckten Besonderheiten

Zum Bericht

   

Kleinod der Neugotik und Pilgerstätte

Dr. Erhard Wacker erläuterte dem Sinziger Denkmalverein Aspekte der Apollinariskirche in Remagen

 Zum Bericht

   

Malerisch und monumental – der Rhein bewegt die Künstler

HeimatMuseum Schloss Sinzig zeigt bis zum Oktober Werke aus der Rheinromantik

Zum Bericht

   

Bismarck und die Erpeler Ley

Turmgespräch zur Ausstellungseröffnung im HeimatMuseum Schloss Sinzig

Zum Bericht

   

Königsfeld - die historische Stadt im Brohltal

Karlheinz Kurth führte Gruppe des Denkmalvereins Sinzig durch Geschichte und Anekdoten

Zum Bericht

   

„Mühlenbachstraße 40“ Thema des Jahres beim Denkmalverein

Mitgliederversammlung wählte Karl-Friedrich Amendt erneut in das Amt des Vorsitzenden

Zum Bericht

   

Vom Augenblick, in dem sich die Sonne in der Ahr spiegelt…

Dr. Jürgen Haffke und Andreas Schmickler begeistern beim Denkmalverein mit Vortrag über „Das Ahrtal von oben“

Zum Bericht

   
 

 Zu unserem Archiv

 

 

(c)2014 Dirk-Arnulf Meyer

 

oben