Denkmalliste Stadt Sinzig Mai 2017

(nach GDKE (Generaldirektion Kulturelles Erbe), Mainz)

 

-Sinzig

Seite (1)2 3 4 5 6

 

Bild

Denkmal

Adresse           

Bemerkungen

       

Kath. Pfarrkirche St. Peter

  Kirchplatz 4

Spätromanische Basilika, um 1220/30,

Bruchsteinbau

       

14 Grabkreuze

  17./18. Jh.
       

Kriegerdenkmal, Löwe

 

 Barbarossastraße/Lunapark

Architekt/Bildhauer Franz Brantzky, Köln

bez. 1931

       
Schloss Sinzig Barbarossastraße 35 Reste der 1337 gegründeten, 1569-74 umgebauten, 1688 zerstörten Burg: Graben, ältere Befestigung, u.a. ein Rundturm; 
 
       
Schloss Sinzig Barbarossastraße 35 neugotischer Schieferbruchsteinbau, 1854-58,  
Architekt Vinzenz Statz, Köln;
       
     
       

Stadtmauer

Rheinstraße: Parkanlage, die dem Graben entspricht; Turmreste, Stadtmauer.
Harbachstraße: Parkplätze auf dem ehem. Graben Parkplätze;
Verlängerung der
Harbachstraße, Wallstraße, Koblenzer Straße: Park, der dem Graben der Stadtmauer entspricht, teilweise Mauer.
Rheinstraße:
Schalenturm
Torhausgasse/Ecke
Mühlbachstraße: Rest des Tores

Reste der mittelalterlichen ab 1287 errichteten Stadtbefestigung

   

 

 

 Fachwerkhaus

 Ausdorfer Straße 3

18. Jh., Torfahrt 19. Jh.

       

Expressionistischer Putzbau

 Ausdorfer Straße 9

1920er Jahre
       

Brunnen

 Ausdorfer Straße/ Ecke Koblenzer Straße

obeliskartig, bez. 1906, evtl. älter

       

Von

Lennep'sches Haus

 Bachovenstraße 6

barocker Mansardwalmdachbau, bez. Türsturz 1759

   

 

 

dreieinhalb-geschossiger Putzbau

 Bachovenstraße 8

Mitte 18. Jh.

       

Barbarossa-Denkmal

 Barbarossastraße

gegen 1875

       

Bahnhof

 Barbarossastraße 4

Spätklassizistischer Putzbau, seitliche Anbauten, 1880

       

Pyramidaldachbau

 Barbarossastraße 2

zweieinhalbgeschossiger spätklassizistischer Pyramidaldachbau, um 1890.

       

Backsteinvilla

 Barbarossastraße 15

späthistoristische Backsteinvilla, bez. 1893

       
Amtsgericht

 Barbarossastraße 21

neuklassizistischer Putzbau, um 1913

       

Putzvilla

 Barbarossastraße 25

Gesamtanlage mit Garten

bezeichnet: 1907

       

Grabkreuz

 Dreifaltigkeitsweg

barocker Bildstock, 1780

       

Fachwerkhaus

 Eulengasse 2

18. Jahrhundert
       

Fachwerkhaus

 Eulengasse 4

18/19. Jahrhundert
       

Fachwerkhaus

 Eulengasse  23/25

sogenannter Trierer Hof, Krüppelwalmdach Ende 18 Jahrhundert

       

Wegekreuz

 Gudestraße/ Ecke Kirchplatz

wohl Ende 18. Jahrhundert
       

Ehem. Minoritenkloster Helenberg

(Denkmalzone)

 Helenenbergstraße 2

ehem. Konventsgebäude: Putzbau mit

Walmdach, 18.Jh.; anstoßend Putzbau, 19.Jh. ?;

alte Gartenmauer. Gesamtanlage.

       

Friedhofskapelle

 Im Herrental

evtl. 1930/50er Jahre

       

Jüdischer Friedhof (Denkmalzone)

 Im Herrental

37 Grabsteine

       

Fachwerkhaus, Ständerbau

 Kirchgasse 7

bez. 1666,

nachträglich aufgestockt

       

Fachwerkhaus, Ständerbau,

 Kirchgasse 18

18. Jahrhundert
       

ehem. Amtshaus, jetzt Rathaus

 Kirchplatz 5

klassizistischer

Putzbau

1835/37

       

Meilenstein

 (bei) Koblenzer Straße 55

preußisch, Obeliskenform,

Gusseisenrelief, 1820er Jahre

       

 

 

herrschaftliche Villa

 

 Koblenzer Straße 103 -109

Haus Schönberg

mit angrenzendem Vierflügel-Hof; Gesamtanlage

       

Kreuz

 Koisdorfer Straße

spätgotisch, 16. Jh.

       

klassizistischer Walmdachbau

 Kölner Straße 4

1. Hälfte 19. Jh.,

Remise und Garage, Holzarchitektur, wohl bauzeitlich;

Gesamtanlage mit neubarockem Anbau, um 1910

       

großvolumige Villa

 Kölner Straße 8

tlw. Basalt bzw. Fachwerkbzw. verschiefert, um 1910/20

       

Wegekreuz

 Kölner Straße/ Ecke  Barbarossastraße

neugotische Fiale

       

Torbogen der Schmitzmühle

 Kripper Straße

bez. 1680

       

Meilensteine

 Kripper Straße (vor Straßenbaumeisterei)

 
       

Wegekreuz

 Lindenstraße/ Ecke Koblenzer Straße

Nischentyp, bez. 1688

       

Wegekreuz

  (an) Markt 2

 
       

Fachwerkhaus

 Mühlenbachstraße 1

18. Jh., historischer Ladeneinbau

       

Krüppelwalmdachbau

 Mühlenbachstraße 31

bez. 1805

       

Fachwerkhaus

 Mühlenbachstraße 32

18./19. Jahrhundert

       

Fachwerkhaus

 Renngasse 17

tlw. massiv, verputzt, bez. 1850

       

ehem. Weyerburg, Krüppelwalmdachbau,

Rheinstraße 47

bez.1777;

rückwärtig Reste der alten Umfassungsmauer; Gesamtanlage

       

zweieinhalbgeschossiger Putzbau

Schlossstraße 4

um 1910
       

Fachwerkhaus

Tuchergasse 14

19. Jahrundert
       

 

Zehnthof

Mansardwalmdachbau,

neugotischer Tuffsteinbau

Zehnthofstraße

bez. 1697,

Orangerie, 18. Jh., neugotischer Tuffsteinbau, 1875, Garten nach Entwürfen von Peter Josef von Lenné

       

 

Weiter zu:

Sinzig - Bad Bodendorf

Sinzig - Franken

Sinzig - Koisdorf

Sinzig - Löhndorf

Sinzig - Westum

 

 

(c)2017

Fotos: Hans D. Jüchtern
Bildbearbeitung: Tobias Kunze