Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Heimatmuseums in Sinzig e.V.

 

 

Der Verein

Das Museum

 

 

Öffnungszeiten ab 6. Juli bis . 13. Oktober 2019:

Donnerstag 10-12 Uhr
Samstag 14-17 Uhr
Sonntag 14-17 Uhr


An den Wochenende während der Öffnungszeiten auch Tourist-Information.

Gruppen nach Vereinbarung


Jeden ersten Samstag im Monat eine kostenlose Führung durch
Museum und Schloss um 14.30 Uhr 

 

Am 7. Dezember keine Führung durch Schloss und Museum

Sinzig. Am Samstag, 7. September, fällt die Führung durch das HeimatMuseum Schloss Sinzig, zu der der Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig e.V. ansonsten an  jedem ersten Samstag im Monat einlädt, aus. 
​Die nächste Führung ist am Samstag, 4. Januar 2020 um 14.30, die Teilnahme ist kostenlos.

 

Denkmalverein trauert um Werner Steinborn

 

Sinzig. Der Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig trauert um Werner Steinborn, Sohn des Lehrers und Kunstmalers Franz Steinborn. Er ist im Alter von 92 Jahren am 18. November in Leverkusen verstorben. Dem langjährigen Mitglied des Denkmalvereins ist es zu verdanken, dass ein Konvolut der Werke von Franz Steinborn, der die Landschaft von Ahr und Eifel festhielt, geordnet und dokumentiert der Nachwelt zugänglich gemacht werden konnte.

 

Werner Josef Steinborn, wie sein Name vollständig lautet, kam am 26. Mai 1927 in Ahrweiler zur Welt. Er lebte von 1935 bis 1955 in Sinzig. Nach seiner Ausbildung zum Technischen Zeichner war er neun Jahre in Brohl berufstätig. 1955 erhielt er eine Anstellung bei Bayer-Leverkusen. Fortan war Leverkusen sein Wohnort.

Die Bindung zu Sinzig aber blieb bestehen. So übereignete Werner Steinborn im Jahr 2006 der Stadt als Träger des Heimatmuseums etliche Gemälde und 1240 Skizzen, Studien, Zeichnungen, Entwürfe zu Modellen, Bühnenbildern und Karnevalswagen seines Vater Franz Steinborn, dazu eine umfangreiche Dokumentation seines Wirkens. Die Dokumentation stellte er 2015 beim Turmgespräch des Denkmalvereins vor. Zehn Jahre zuvor war Werner Steinborn in einer Einzelausstellung mit eigenen künstlerischen  Arbeiten im Heimatmuseum vertreten, denn seit 1995 schuf er in einer selbst erarbeiteten Technik präzise Folienbilder aus bis zu 8000 Einzelteilen. Von Seiten des Denkmalvereins um den Vorsitzenden Hardy Rehmann und des Museums mit seiner Leiterin Agnes Menacher wird Werner Steinborn ein ehrendes Andenken bewahrt werden.

 

Werner Steinborn pflegte die Verbindung zu Sinzig, dem Denkmalverein und dem Heimatmuseum im Schloss.

Text und Foto: Hildegard Ginzler

 

 

Aktuelles:

 

 

  Empfehlung:

 

Kaiser zwischen Mythos und Marketing –

Museum Sinzig zeigt Ausstellung zu Barbarossa

 

 

RömerSpuren – neues Gemeinschaftsprojekt mit Beteiligung des HeimatMuseum Schloss Sinzig

 

 

 

Programm 2019 erschienen:

Hier finden Sie das Programm für 2019

 

 

 

(letzte Aktualisierung am 05.12.2019).

 

Den Möbelkünstlern Roentgen auf der Spur: Besuch in Neuwied

Denkmalverein Sinzig besuchte Roentgen-Museum und die Herrnhuter Brüdergemeine

Zum Bericht

   

Seit 160 Jahren der Kultur verpflichtet

Denkmalverein macht den Sinziger Sängern ein besonderes Geschenk

Zum Bericht

   

Neuwieder Möbel – Zierde der europäischen Fürstenhäuser

Vortrag über Leben und Werk der genialen Möbelbauer Abraham und David Roentgen 

Zum Bericht

   

Denkmaltag: Großer Andrang im Sinziger Museum

Zum Bericht

   

400 Millionen Jahre im Blick  - Mayener Museen gehen in die Tiefe

Denkmalverein Sinzig besuchte Schieferbergwerk und Eifelmuseum

Zum Bericht

   
Dem Idolino geht es gut

Dank Olaf und Stefanie Pung wird das schöne Marmor-Mannsbild wieder strahlend weiß und heil

Zum Bericht

   
Änderung!

Tourist-Information und Schloss in Sinzig ab Juli mit verlängerten Öffnungszeiten.

 

Zum Bericht

   

Beredte Zeitzeugen – die silbernen Schützenschilde der St. Sebastianer

Rudolf Menacher vom Denkmalverein Sinzig referierte über einen ganz besonderen Schatz

Zum Bericht

   

Adenau: Stadtgeschichte auf wenigen hundert Metern Fußweg

Bernd Schiffarth führte Denkmalverein Sinzig durch die Johanniterstadt  

Zum Bericht

   
Videos

Museum macht stark – Medienworkshop

Zum Bericht

   

Museum macht stark – junge Sinziger Migranten beweisen es

Projekt im HeimatMuseum Schloss Sinzig präsentiert – Videoclips als Museumsführer

Zum Bericht

   

Mythos und Marketing bis heute –

Ausstellung zu Kaiser Barbarossa eröffnet

Zum Bericht

   

Franken: Geheimnisvolle Kirche und Zukunftsprojekte

Ortsvorsteherin Helga Schmitt-Federkeil führte Denkmalverein Sinzig durch das Dorf

Zum Bericht

   

Das Ziel der Exkursion war die „Römerwelt“

Mitglieder und Gäste des Sinziger Denkmalvereins lernten in Rheinbrohl das Erlebnismuseum am Caput Limitis kennen

Zum Bericht

   

Römerspuren gemeinsam nachgehen               

Museen der Region arbeiten nicht nur bei der Homepage zusammen

Zum Bericht

   

Eine Grenze mit Handel und Wandel

Achim Habbel referierte beim Turmgespräch im Sinziger Schloss über die Frauen am Limes

Zum Bericht

   

„Museum macht stark"

Das Projekt will jungen Leuten Kultur über den persönlichen Bezug erschließen

Zum Bericht

   

Herta Heuser und der General – ein Hauch von Weltgeschichte in Sinzig

Zum Bericht

   

Stadtentwicklung Sinzigs  interaktiv dokumentiert

Digitale Visualisierung neu im HeimatMuseum Schloss Sinzig

Zum Bericht

   

Anspruchsvolle Kulturfragen im Fokus – Denkmalverein vielseitig aktiv

Zum Bericht

   

Else von Wedderkop reiht sich ein

Vorstellung des Portraits der Schlosserbauer-Enkelin im Rathaus

Zum Bericht

   
 

 Zu unserem Archiv

 

 

(c)2014-2019 Dirk-Arnulf Meyer

 

oben